Mobbing!

Einige Zeitungen und Online-Dienste berichten heute über eine Untersuchung der Münchner Ludwig-Maximilian-Universität, nach der es jede Woche 500 000 Fälle von Mobbing an deutschen Schulen gibt. Die Welt und die Berliner Morgenpost etwa schreiben, dass es Mobbing (permanente Anwendung körperlicher Gewalt oder psychischen Drucks) inzwischen in nahezu jeder Schule gebe. Die Leiterin der Studie, Dr. Mechthild Schäfer, wird in der Morgenpost mit den Worten zitiert: “Die Situation wird immer schlimmer. (…) Etwa ein Kind von 25 kann als ernstes Opfer von Mobbing bezeichnet werden.”

Keine Frage, ein ernstes Thema, mit dem jeder direkt oder indirekt in Berührung kommt, der schulpflichtige Kinder hat. Es ist aber vor allem kein neues Thema. Bereits 2003 hat Mechthild Schäfer in einem Interview auf die Problematik hingewiesen. Damals sagte sie allerdings auch: “So etwas hat es schon immer gegeben. Und es ist auch nicht schlimmer geworden, wie aktuelle Untersuchungen zeigen.” Man wundert sich: Ist die Lage in so kurzer Zeit nun “immer schlimmer” geworden, stimmten die seinerzeitigen Untersuchungen nicht oder ist der Forscherin die Erinnerung daran abhanden gekommen?

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: